STV Besenbüren sponsert Transportbus für die „Suppenküche“

Print Friendly, PDF & Email

Es ist uns eine riesen Freude! Der Turnverein Besenbüren hat sich anlässlich ihrer Generalversammlung 2020 für ein Sponsoring eines Transportbuses für die „Suppenküche“ in Rumänien entschieden.

Grünes Licht für die „Suppenküche“ in Piatra Neamt Rumänien. Dank dem STV Besenbüren ist es nun möglich ein Bus in der Schweiz zu beschaffen und persönlich nach Rumänien zu überbringen. Die „Suppenküche“ ist ein Mahlzeitenservice für arme und obdachlose Menschen und wird vom Waisenhaus in Piatra Neamt betrieben.

Alle 3-5 Tage werden die umliegenden Familien mit einer warmen Mahlzeiten beliefert. Der jetzige Transportbus ist vor drei Wochen entgültig ausgefallen und nicht mehr reparierbar somit kann der Mahlzeitenservice nur mühsam ausgeführt werden. Unsere Suche nach einem Transportbus ist schon voll im Gange und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir bald einen Transportbus für die „Suppenküche“ beschafft und geliefert haben. Weitere Infos unter: https://judogoesorient.ch/hilfsprojekte/

Der STV Besenbüren organisiert jährlich das bekannte „Höllefäscht“ in Besenbüren. Dieses Jahr findet es am 31. Juli und 1. August 2020 statt.

Als Gegenleistung für die grosszügige Spende des STV Besenbüren werden wir den Transportbus entsprechend mit STV Besebüren als Sponsor beschriften. Mehr dazu, sobald wir den Transportbus beschafft haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.