SCHEGA – ein grosses DANKE

Drei lange Tage gehen am Sonntagabend an der SCHEGA in Schinznach zu Ende. Das Wetter spielte mit, mal war es sonnig, zwischendurch regnete es. Die Gespräche mit den vielen SCHEGA-Besuchern waren aber immer gut. Vielen Dank an alle, die sich mit uns unterhalten haben, sich für unser Vorhaben begeistern liessen, unsere Hilfsprojekte grosszügig unterstützt haben.

Die SCHEGA ist die Gewerbeausstellung im Schenkenbergertal. Wir bedanken uns beim OK für die super Gelegenheit einen Stand betreiben zu dürfen und auch bei Wagner-Schriften für die gesponserten Banner-Blachen und Roll-Up, welche unseren Stand zum Hingucker machten.

Wir gingen aktiv auf die Besucher zu, erklärten warum „Judo goes Orient“ nicht unbedingt etwas mit Kampfkunst zu tun hat und konnten so viele Menschen von unserem Projekt begeistern. Klar, das Schiff der Schweizer Armee direkt neben uns konkurrierte recht stark mit unserem wunderschönen Rallye-Auto “Gloria” um die Aufmerksamkeit der Besucher. 

An der Ausstellung haben wir viele Kontakte geknüpft mit Personen aus verschiedensten Bereichen. Ob Privatpersonen, Geschäftsleute, Aussteller oder Schüler, die Meisten teilten unseren Enthusiasmus und es ergaben sich interessante Gespräche. Wir konnten an der Ausstellung beträchtliche Geldspenden für unsere Hilfsprojekte sammeln. Besonders freute es uns auch, dass uns einige Leute ein zweites Mal besuchten und Säcke voller Sachspenden direkt an der SCHEGA übergaben. Viele Leute wollen sich nach der SCHEGA bei uns melden um uns Sachspenden oder Unterstützung anderer Art zukommen zu lassen. – DANKE an alle!

Wir freuen uns viele Leute erreicht zu haben und hoffen, dass uns viele bei unseren Vorbereitungen und unserer Rallye weiter verfolgen werden. 

Nach dem Aufräumen mussten wir unser ausgestelltes Rallye-Auto “Gloria” aus dem Kiesbett mit purer Muskelkraft rangieren und anschieben. Der Batterie war es doch etwas zu viel, wir haben noch viel zu tun!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.